Trachten-Märit

Durchgeführt von diplomierten Trachtenschneiderinnen
im Mehrzweckgebäude in Wangenried
(in ungeraden Jahren im April)


Nächster Trachten-Märit :

2021

Der Trachten-Märit findet alle zwei Jahre im Mehrzweckgebäude in Wangenried statt und wird von dipl. Trachtenschneiderinnen des Kantons Bern organisiert. Von den Landfrauen wird eine Kaffeestube geführt.

Manchmal hat man für eine gebrauchte Tracht oder einen Jodler-Kittel (auch Mutz genannt) keine Verwendung mehr. Für diese antiken Röcke und Kittel ist es aber zu schade, sie in die Altkleidersammlung zu geben. Aber wohin mit den Kleidern und Accessoires? Im Gegenzug sucht vielleicht jemand zur Vervollständigung seiner Tracht ein Zubehör, ein Schmuckstück oder möchte seine Trachtensammlung ergänzen.

Der traditionelle Trachten-Märit in Wangenried (Trachtenmarkt) bietet eine interessante Plattform, um Trachten, Hauben, Hüte, Schmuck und anderes Zubehör anzubieten und zu kaufen.

 
Annahme / Rücknahme / Bedingungen

• Annahme:    

• Verkauf:        

• Rückgabe:    



  • In Kommission genommen werden sowohl ganze Trachten als auch Einzelteile = alles was zu einer Tracht gehört: Schuhe, Strümpfe, Hüte, Hauben, Unterröcke, etc.
  • Es werden nur saubere und ganze Teile angenommen.
  • Der Schmuck muss vorgängig von einem Filigranisten geschätzt werden - mit Beleg. 
  • Es wird eine Schätzgebühr von Fr.10.- pro Person erhoben. 
  • 20% des Verkaufspreises gehen an die Veranstalter.

.

Auskunft:

Frau E. Meister Tel: 032 665 11 79
Frau M. Käser  Tel: 032 631 11 83
Frau M. Bögli Tel: 031 822 14 28
Frau U. v. Dach Tel: 032 652 16 64

Anfahrt mit dem Auto: 
  • Von Herzogenbuchsee Richtung Wangen a.A.
  • Von der Autobahnausfahrt Wangen a.A. Richtung Herzogen­buchsee
 
Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Ab Bahnhof Wangen a. A. oder ab Bahnhof Herzogenbuchsee, Bus bis Wangenried Dorf